Immobilienbewertung in Güstrow

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Güstrow bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern tätig.

Güstrow

Jens-Robert Schulz / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Güstrow an der Ostsee. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Mecklenburg-Vorpommern, zwischen Schwerin und Stralsund, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region südlich der Regiopole Rostock, im Süden Mecklenburg-Vorpommerns. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Güstrow entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit äußerst moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Ostsee-Zeitung berichtet online über den neuen Erschwinglichkeitsindex von Immobilienscout24. Wenn es um den Wohnkostenanteil an der Kaufkraft geht, landet Güstrow dabei bei den Steigerungsraten auf dem zweiten Platz. Die Mieten in der Stadt liegen unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Güstrow bei 5,16 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Güstrow im Allgemeinen günstiger als im übrigen Mecklenburg-Vorpommern. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 5,07 Euro vermietet, im übrigen Bundesland sind es 6,06 Euro. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 4,96 Euro, im Vergleich zu 7,57 Euro in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Häuser mietet man in Güstrow ebenfalls günstiger als im übrigen Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern Fläche kosten hier durchschnittlich 6,11 Euro, im Vergleich zu 8,44 Euro sonst in Mecklenburg-Vorpommern. Am Immobilienmarkt von Güstrow beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.191,25 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Güstrow zu günstigeren Preisen angeboten als im übrigen Mecklenburg-Vorpommern. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier 628,37 Euro, im Vergleich zu 3.271,71 Euro in ganz Mecklenburg-Vorpommern. Für Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 743,71 Euro erhoben, im übrigen Bundesland sind es 3.181,81 Euro. Häuser werden in Güstrow ebenfalls günstiger verkauft als in gesamt Mecklenburg-Vorpommern. Häuser mit 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 1.476,58 Euro, im übrigen Bundesland sind es 1.969,08 Euro. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.216,80 Euro verkauft, in Mecklenburg-Vorpommern sind es ansonsten 1.770,51 Euro. Für Häuser mit 200 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 853,17 Euro verlangt, im sonstigen Bundesland sind es 1.536,80 Euro.

Güstrow ist eine Stadt im Landkreis Rostock des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Das Stadtgebiet erstreckt sich rund 40 Kilometer von der Kreisstadt Rostock entfernt.

Die Stadt Güstrow liegt in den Heidbergen. Auf einer Fläche von 70,85 km² leben hier 29.215 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 412 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Güstrow ist seit 2004 der parteilose Kommunalpolitiker Arne Schuldt. Die Stadt Güstrow hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Güstrow sind das Schloss und der Dom mit dem Schwebenden Engel. Das Renaissance Schloss stammt aus dem 16. Jahrhundert und war einst Residenz der Mecklenburgischen Herzöge. Der Dom bietet den Besuchern sehenswerte Apostelfiguren von Claus Berg und einen Flügelaltar von Hinrik Bornemann aus dem Jahr 1495. Das Güstrower Ehrenmal Schwebender Engel von Ernst Barlach trägt das Antlitz von Käthe Kollwitz. Die Domschule aus dem Jahr 1579 wurde im Stil der Renaissance erbaut. In der Altstadt von Güstrow gibt es Bürgerhäuser der verschiedensten Stile zu sehen. Die Pfarrkirche St. Marien beherbergt Schnitzwerke von Jan Borman, Bilder von Bernard van Orley und den Brüsseler Altar aus dem 16. Jahrhundert. Das Rathaus aus dem 13. Jahrhundert wurde am Anfang des 19. Jahrhunderts neu errichtet. Drei Museen in Güstrow widmen sich Leben und Werk des Expressionisten Ernst Barlach. In der Gertrudenkapelle kann man bildhauerische Werke des Künstlers sehen, ebenso in seinem ehemaligen Atelierhaus. Nebenan zeigt das Ausstellungsforum Zeichnungen, Drucke und Handschriften. Im Norddeutschen Krippenmuseum kann man 177 kostbare Krippen und Madonnenfiguren aus der ganzen Welt besichtigen. Das Museum ist in der Heiliggeistkirche untergebracht, die um 1300 zunächst als Spital errichtet wurde. Im einstigen Schlosskrankenhaus residiert das Stadtmuseum von Güstrow.

Güstrow verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen drei Grundschulen, drei regionale Schulen und eine freie Schule zur Verfügung. Außerdem gibt es in Güstrow zwei Förderschulen. Das John Brinckman Gymnasium und die internationale ecolea Schule ergänzen das Bildungsangebot der Stadt. Zum Studium kann man an die Fachhochschule nach Güstrow kommen.

Mit dem Auto kann man Güstrow über die Bundesautobahn A19 von Rostock nach Wittstock erreichen. Die Bundesstraßen B103 von Rostock nach Kyritz und B104 von Lübeck nach Ramin kreuzen sich in der Stadt.

Aufgrund der Nähe zu Rostock kann man von Güstrow aus über zwei S-Bahnlinien in die Ostseestadt gelangen. Ebenso bestehen Regionalexpressverbindungen in die Städte Berlin, Lübeck, Neubrandenburg, Bützow und Stettin. Der nur 15 Kilometer entfernte Flughafen Rostock-Laage bietet Anschluss an den Luftverkehr.

Güstrow beherbergte mit dem Werk der Nordzucker AG einst die größte Zuckerfabrik von ganz Europa. Im Jahr 2008 musste die Nordzucker AG aufgrund der Zuckerquotenrücknahme diese Dependance allerdings schließen. Heute ist der Güstrower Schlossquell der wichtigste Arbeitgeber der Stadt, der Getränkehersteller betreibt seinen Hauptsitz am Standort.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner ist zwar von Güstrow ca. 385 Kilometer entfernt,

der Immobilienmarkt der Großstadt in Meckpomm und der Region Ostdeutschland ist mir dennoch gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches in Ostdeutschland. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Güstrow auch in den Nachbarorten Sarmstorf, Plaaz, Glasewitz, Lalendorf, Mühl Rosin, Gutow, Gülzow-Prüzen und Lüssow tätig und habe in Mecklenburg-Vorpommern, in der Ostsee-Region seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Güstrow interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Güstrow und Mecklenburg-Vorpommern.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung