Immobilienbewertung in Friesoythe

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Friesoythe bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Friesoythe in Niedersachsen tätig.

Friesoythe

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Friesoythe in der Metropolregion Bremen/Oldenburg. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Bundesland Niedersachsen, zwischen Meppen und Oldenburg, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Metropolregion Bremen/Oldenburg, im Nordwesten des Bundeslandes. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Friesoythe entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Der Immobilien-Kompass des Magazins Capital berichtet online, dass die Kaufpreise für Bestandswohnungen in Friesoythe im Verlauf eines Jahres um rund 9 Prozent angestiegen sind. Die Mieten in der Stadt liegen unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Friesoythe bei 5,83 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man hier günstiger als im übrigen Bundesland. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 7,45 Euro vermietet, im Vergleich zu 7,55 Euro in Niedersachsen. Häuser werden in Friesoythe ebenfalls günstiger vermietet als im übrigen Niedersachsen. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 7,78 Euro, im übrigen Bundesland sind es 8,01 Euro. Am Immobilienmarkt von Friesoythe beobachten die Immobiliengutachter umgekehrte Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.597,41 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Friesoythe zu höheren Preisen angeboten als sonst in Niedersachsen. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.765,77 Euro, im sonstigen Bundesland sind es 2.688,04 Euro. Häuser werden in Friesoythe ebenfalls teurer verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 2.393,32 Euro angeboten, der niedersächsische Vergleichspreis liegt bei 2.014,33 Euro. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.379,04 Euro, in Niedersachsen sind es 1.896,06 Euro. Für Häuser mit 200 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 2.015,62 Euro verlangt, im Vergleich zu 1.650,70 Euro im übrigen Bundesland.

Friesoythe ist eine Stadt und selbständige Gemeinde im Landkreis Cloppenburg des Bundeslandes Niedersachsen. Es handelt sich um die flächenmäßig größte Kommune im gesamten Oldenburger Münsterland.

Die Stadt Friesoythe liegt an der Soeste. Auf einer Fläche von 247,09 km² leben hier 22.288 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 90 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Bürgermeister von Friesoythe ist seit 2014 der Kommunalpolitiker Sven Stratmannvon der SPD. Die Stadt hat ihren Besuchern einige interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Interessante Sakralgebäude sind beispielsweise die St.-Marien-Kirche aus dem Jahre 1677 und die St.-Vitus-Kirche aus dem 9. Jahrhundert im Stadtteil Altenoythe. Die Windmühle Gehlenberg ist eine Station der Niedersächsischen Mühlenstraße. Weitere Sehenswürdigkeiten von Friesoythe sind die Gehlenborg’sche Scheune im Stadtteil Markhausen, das Werkhaus Pancratz, das Postmuseum Friesoythe und das Kulturzentrum ‚Alte Wassermühle‘.

Friesoythe verfügt über ein sehr gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen zehn Grundschulen, eine Oberschule, eine Realschule, ein Gymnasium und ein Fachgymnasium zur Verfügung. Die Förderschule am Ort vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot.

Friesoythe ist über die durch das Stadtgebiet verlaufende Bundesstraße B72 von Norden nach Emstek in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden.

Diese Trasse schafft eine Verbindung zur Bundesstraße B401 von Heede nach Oldenburg und zu den Bundesautobahnen A1 von Heiligenhafen nach Saarbrücken und A28 von Leer nach Stuhr. Am Bahnhof Friesoythe findet kein Personenverkehr mehr statt. Der öffentliche Nahverkehr wird deshalb mit Bussen bedient. Es bestehen Busverbindungen zu den Bahnhöfen in Oldenburg und Cloppenburg. Der nächstgelegene Linienflughafen ist Bremen.

Der Wirtschaftsstandort Friesoythe ist Mitglied im ‚Zweckverband Interkommunaler Industriepark Küstenkanal‘. Dadurch ist die Stadt am Industrie- und Gewerbegebiet c-Port beteiligt.

Zu den in der Stadt ansässigen Unternehmen gehören beispielsweise der Hersteller von Kupfer-Nachrichtenkabeln Leoni Special Cables GmbH, das Pharmaunternehmen Vet Pharma Friesoythe GmbH, das Maschinenbauunternehmen FriMa Friesoyther Maschinenbau GmbH, der Kunststoffhersteller AMS Kunststofftechnik GmbH & Co KG, das Maschinenbauunternehmen Jender Fertigung GmbH, das Maschinenbauunternehmen S. Sternath Maschinenbau GmbH & Co KG, das Betonwerk Nordbeton GmbH, der Kleinkläranlagenspezialist Psc Systemtechnik GmbH, das Maschinenbauunternehmen Bruns Gustav Maschinenbau und Förderanlagen GmbH & Co KG, das Metallbauunternehmen Pohlgeers & Wielenberg GmbH & Co KG, der Kunststoffhersteller Beton- und Kunststoffe Fleuren GmbH, die Firma Metallbau Witting GmbH & Co KG, das Stahlbauunternehmen BeMo GmbH & Co KG und das Lebensmittelunternehmen Meemken Wurstwaren GmbH & Co KG.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Düsseldorf und ist von Friesoythe ca. 260 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Friesoythe und der Region um Bremen und Oldenburg ist mir dennoch gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Niedersachsen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Gemeinde Friesoythe auch in den Nachbarorten Barßel, Bösel, Cappeln, Cloppenburg, Emstek, Essen, Garrel, Lastrup, Lindern, Löningen, Molbergen und Saterland tätig und habe in Niedersachsen, in der Region des Ballungsraums Bremen seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Friesoythe interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Friesoythe eine und Niedersachsen.

Comments are closed.

© 2004 - 2019 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung