Immobilienbewertung in Fellbach

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Fellbach bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Fellbach in Baden-Württemberg tätig.

Fellbach

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Fellbach im Regierungsbezirk Stuttgart. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Baden-Württemberg, zwischen Winnenden und Stuttgart, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten im Rems-Murr-Kreis, im Zentrum Baden-Württembergs. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Große Kreisstadt, dem Landkreis und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Fellbach entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderat steigender Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise in Fellbach rund 15 Prozent über dem Niveau der Vergleichswerte des gleichnamigen Kreises liegen. Die Wohnungsmieten in der Stadt liegen denn auch durchweg über den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Fellbach bei 12,58 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Fellbach im Allgemeinen hochpreisiger als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 11,49 Euro im Vergleich zum baden-württembergischen Durchschnittspreis von 10,80 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden in Fellbach für durchschnittlich 11,53 Euro vermietet, in Baden-Württemberg sind es 10,09 Euro. Häuser mietet man in Fellbach hingegen zu niedrigeren Preisen als sonst in Baden-Württemberg. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden in Fellbach für durchschnittlich 8,70 Euro vermietet, in Baden-Württemberg sind es im Durchschnitt 9,45 Euro. Am Immobilienmarkt von Fellbach beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 3.522,02 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Fellbach zu höheren Preisen angeboten als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 3.402,98 Euro verkauft, im übrigen Bundesland sind es 2.909,09 Euro. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten in Fellbach durchschnittlich 3.698,36 Euro, der durchschnittliche Vergleichspreis von Baden-Württemberg beträgt 3.367,15 Euro. Häuser werden in Fellbach ebenfalls teurer verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 150 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 3.047,48 Euro angeboten, der baden-württembergische Vergleichspreis liegt bei 2.645,22 Euro. Häuser mit 200 Quadratmetern kosten in Fellbach durchschnittlich 4.352,83 Euro, während sonst in Baden-Württemberg 2.504,17 Euro verlangt werden.

Fellbach ist die zweitgrößte Stadt im Rems-Murr-Kreis des Bundeslandes Baden-Württemberg. Das Stadtgebiet erstreckt sich an der nordöstlichen Stadtgrenze von Stuttgart.

Die Stadt Fellbach liegt zwischen dem Remstal und dem Neckar. Auf einer Fläche von 27,7 km² leben hier 45.438 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 1.640 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeisterin von Fellbach ist seit 2016 die Kommunalpolitikerin Katja Zull von der CDU. Das Stadtbild von Fellbach wurde historisch durch zwei Faktoren geprägt. Einerseits sind die Fachwerkhäuser aus dem 16. bis 18. Jahrhundert am Kappelberg typisch für das ehemalige Weingärtnerdorf Alt-Fellbach. Andererseits beeindruckt die Stadt mit ihrer Industriearchitektur des frühen 20. Jahrhunderts. In der Unterstadt sieht man außerdem bürgerliche Stadthäuser im Stile des Historismus und im Jugendstil. Das bedeutendste Sakralbauwerk und Wahrzeichen der Stadt ist die Lutherkirche. Ursprünglich wurde das Gebäude als Teil einer Kirchenburg errichtet, Turm und Chor der heutigen Lutherkirche gehen auf den Neubau aus den Jahren 1519 bis 1524 zurück, das Kirchenschiff stammt aus dem Jahr 1779. Eine weitere Sehenswürdigkeit von Fellbach ist der alte Pfarrhof mit dem Pfarrhaus aus dem Jahr 1509. Das alte Rathaus von Fellbach stammt aus dem 16. Jahrhundert, im Jahr 1912 wurde es um einen Jugendstil-Flügel erweitert. Weitere sehenswerte Bauwerke von Fellbach sind das Waldschlössle auf dem Kappelberg und der Kernenturm auf dem Gipfel des 513 Meter hohen Kernen.

Fellbach verfügt über ein sehr gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen vier Grundschulen, zwei Grund- und Hauptschulen, zwei Realschulen und zwei Gymnasien zur Verfügung. Ergänzt wird das Bildungsangebot durch eine Förderschule und eine Schule für geistig und körperlich Behinderte. Ferner gibt es zwei private Schulen am Standort, eine freie Waldorfschule und die SIS Swiss International School.

Durch den 1.600 Meter langen Kappelbergtunnel wird die Bundesstraße B14 von Schwäbisch Hall nach Stuttgart um Fellbach herumgeführt.

Die B29 nimmt am östlichen Stadtrand ihren Anfang und verläuft über Schwäbisch Gmünd nach Aalen. Über die Schiene ist Fellbach in das S-Bahn-Netz von Stuttgart eingebunden, eine direkte Linie führt zum dortigen Flughafen. Ansonsten gibt es Schienenverbindungen zu den Städten Filderstadt, Schorndorf, Backnang und Waiblingen. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt.

Fellbach hat eine alte Tradition als Weinbaustadt, bereits im Jahr 1245 wurde der Weinanbau auf dem Kappelberg erstmals urkundlich erwähnt.

Auch heute noch werden in der Stadt 182 Hektar Weinbaufläche bewirtschaftet. Die Landwirtschaft spielt ebenfalls noch eine wirtschaftliche Rolle, vor allem weil das Schmidener Feld als einer der fruchtbarsten Ackerflächen der Bundesrepublik gilt. Einer der wichtigsten Arbeitgeber der Stadt ist die Firma AMF Andreas Maier GmbH & Co KG. Das Unternehmen stellt Produkte aus den Bereichen Spannen, Schrauben und Schließen her und ist dabei führend in Europa. Die Firma cellent AG stellt ganzheitliche IT- und Organisationslösungen zur Verfügung. Ein weiteres, für den Standort wichtiges, Unternehmen ist die G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH. Insgesamt gibt es in Fellbach fast 4.000 Gewerbetreibende mit einem ausgewogenen Branchenmix. Außerdem prägt der hohe Einpendlerüberschuss den Standort maßgeblich.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Nürnberg und ist von Fellbach ca. 205 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Fellbach und des Regierungsbezirks Stuttgart ist mir gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland BW. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Fellbach auch in den Nachbarorten Waiblingen, Kernen im Remstal, Stuttgart und Remseck am Neckar im Landkreis Ludwigsburg tätig und habe in Baden-Württemberg, in der Region Stuttgart seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Fellbach interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Fellbach und Baden-Württemberg.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung