Immobilienbewertung in Elmshorn

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Elmshorn bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Elmshorn in Schleswig-Holstein tätig.

Elmshorn

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Elmshorn in der Region Nordsee. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Schleswig-Holstein, zwischen Hamburg und Itzehoe, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Nordsee-Region, im Süden Schleswig-Holsteins. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Elmshorn entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise in Elmshorn in etwa auf dem Niveau der Vergleichswerte des gleichnamigen Landkreises liegen. Die Mieten in der Stadt liegen meist über den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Elmshorn bei 11,26 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Elmshorn im Allgemeinen teurer als im übrigen Schleswig-Holstein. Wohnungen mit einer Fläche von 30 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 9,50 Euro im Vergleich zum schleswig-holsteinischen Durchschnittspreis von 9,48 Euro. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 8,10 Euro vermietet, ansonsten werden in Schleswig-Holstein durchschnittliche Mietpreise von 7,96 Euro verlangt. Häuser mietet man in Elmshorn ebenfalls teurer als sonst in Schleswig-Holstein. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden in Elmshorn für durchschnittlich 9,68 Euro vermietet, in Schleswig-Holstein sind es im Durchschnitt 7,69 Euro. Am Immobilienmarkt von Elmshorn beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.627,48 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Elmshorn zu günstigeren Preisen angeboten als im übrigen Schleswig-Holstein. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.480,67 Euro, der schleswig-holsteinische Vergleichspreis liegt bei 3.345,53 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden in Elmshorn für durchschnittlich 2.803,00 Euro verkauft, in Schleswig-Holstein sind es ansonsten 3.364,66 Euro. Häuser werden in Elmshorn hingegen teurer verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern kauft man hier für durchschnittlich 2.698,90 Euro, der schleswig-holsteinische Vergleichspreis liegt bei 2.628,73 Euro. Häuser mit 150 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 2.739,96 Euro verkauft, in Schleswig-Holstein sind es 2.500,15 Euro. Häuser mit einer Fläche von 200 Quadratmetern kosten in Elmshorn durchschnittlich 2.956,40 Euro, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 2.207,44 Euro üblich ist.

Elmshorn ist Sitz der Kreisverwaltung im Kreis Pinneberg des Bundeslandes Schleswig-Holstein. Die Stadt gehört zur Metropolregion Hamburg und befindet sich rund 30 Kilometer im Nordwesten der Hansestadt.

Die Stadt Elmshorn liegt an der Grenze von Marsch und Geest. Auf einer Fläche von 21,37 km² leben hier 49.206 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 2.303 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Elmshorn ist seit 2014 der parteilose Kommunalpolitiker Volker Hatje. Die historische Bausubstanz der Stadt Elmshorn ist leider in weiten Teilen verloren gegangen. Nachdem schon im 19. Jahrhundert dem Erhalt oder Wiederaufbau keine große Bedeutung zugemessen worden war, tat der Zweite Weltkrieg im 20. Jahrhundert ein Übriges. Das sieht man dem industriell geprägten Stadtbild heute noch an. Dennoch gibt es hier einige interessante Bauwerke. Das bedeutendste ist die St. Nikolai Kirche. Nach Zerstörungen durch den Dreißigjährigen Krieg wurde das Gotteshaus im Jahre 1660 neu aufgebaut. 1733 wurde dann die neue Kirche angebaut und ein Kirchhof angelegt. Erst im Jahre 1882 erhielt der Sakralbau seinen Kirchturm. In der evangelischen Thomaskirche kann man Glasmalereien von Charles Crodel bewundern. Das Möhringsche Haus aus dem Jahre 1780 war einstmals eine Brennerei und beherbergt heute die Stadtbücherei. In Elmshorn gibt es aber auch einige sehenswerte historische Fachwerkhäuser, wie beispielsweise das Hotel Drei Kronen oder das Restaurant Mercator aus dem Jahre 1750.

Elmshorn verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen drei Gemeinschaftsschulen, zwei Gymnasien und eine Freie Waldorfschule zur Verfügung. Eine Förderschule für geistig behinderte Kinder rundet das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man hier an der privaten Nordakademie.

Die Stadt Elmshorn ist über die Bundesautobahn A23 von Hamburg nach Heide in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B431 und B5 durch das Stadtgebiet.

Elmshorn liegt an der Schienennebenstrecke nach Barmstedt und Ulzburg. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Es gibt beispielsweise Verbindungen in die Städte Kollmar, Glückstadt, Itzehoe und Wedel. Der nächstgelegene Flughafen ist Hamburg-Fuhlsbüttel.

Der Wirtschaftsstandort Elmshorn ist vor allem durch seine Lebensmittelindustrie bekannt geworden. Das alteingesessene Unternehmen Peter Kölln stellt hier nicht nur Haferflocken, Müsli und Cerealien her, sondern auch die Speisefette der Marken Livio, Biskin und Palmin.

Außerdem sind am Standort der Wurstwarenproduzent Döllinghareico und die Firma Gebrüder Asmussen, eine Hefe- und Spirituosenfabrik, ansässig. Die Kraft Foods Group stellt in Elmshorn löslichen Kaffee her. Bei Wiebold Confiserie werden mit 300 Mitarbeitern hochwertige Pralinen produziert. Die Firma 2C-Möbel der Cramer Gruppe hat ihren Stammsitz ebenfalls in Elmshorn und stellt dort Möbel für die Filialgeschäfte her. Eines der umsatzstärksten Unternehmen des gesamten Bundeslandes ist die Deutsche Tamoil, deren Verwaltung am Standort Elmshorn sitzt. Außerdem sind der Computerhersteller Shuttle, der Stahlhändler KREMER, der Kunststoffverarbeiter Max Steier und der Hersteller von PKW-Sicherheitssystemen Autoliv in der Stadt ansässig. Einer der wichtigsten Arbeitgeber am Standort ist die Deutsche Telekom mit ihrem Fernmeldezeugamt.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Düsseldorf und ist zwar von Elmshorn ca. 425 Kilometer entfernt,

der Immobilienmarkt der schleswig-holsteinischen Stadt und der Region ist mir dennoch gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches in Norddeutschland. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Elmshorn auch in den Nachbarorten Raa-Besenbek, Horst (Holstein), Klein Offenseth-Sparrieshoop, Bokholt-Hanredder, Kölln-Reisiek, Seeth-Ekholt, Klein Nordende und Seester tätig und habe in Schleswig-Holstein, in der Nordsee-Region seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Elmshorn interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Elmshorn und Schleswig-Holstein.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung