Immobiliengutachter Dormagen

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Dormagen bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Dormagen im Rhein-Kreis Neuss im Rheinland tätig.

Dormagen

SueSchi / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Dormagen im Rheinland im Rhein-Kreis Neuss. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Ballungsraum Düsseldorf, zwischen Rhein und Jülicher Börde, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Rhein-Kreis Neuss im Westen Nordrhein-Westfalens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Am Immobilienmarkt von Dormagen bewegen sich die Preise für Immobilien bereits über dem Bundesdurchschnitt, so der Immobiliengutachter.

Die Mietpreise für Neubauwohnungen sind inzwischen bis auf rund 9,50 Euro pro Quadratmeter gestiegen. Eine Bestandswohnung kostet in der Stadt durchschnittlich 7,40 Euro je Quadratmeter. In durchschnittlichen Wohnlagen werden solche Immobilien bereits ab ungefähr 6 Euro je Quadratmeter vermietet. In guten Wohngegenden steigt der Quadratmeterpreis für Bestandswohnungen bis auf circa 9 Euro an. Der Immobiliengutachter nimmt am lokalen Immobilienmarkt derzeit ein Angebot an etwa 150 neuen Immobilien sowie 1.500 bestehenden Objekten wahr. Im Kaufsegment sind derzeit Eigentumswohnungen zwischen 80 und 120 Quadratmeter besonders gefragt. Ein Quadratmeter dieser Immobilien fordert aktuell im Schnitt 2.590 Euro. Geringer fallen die Immobilienwerte von kleineren Eigentumswohnungen aus. Wohnungen unter 80 Quadratmeter werden in der Stadt bereits ab rund 1.370 Euro pro Quadratmeter verkauft. Auch große Wohnungen ab 120 Quadratmeter sind mit Kaufpreisen von circa 1.800 Euro noch relativ erschwinglich. Auch bei hiesigen Ein- und Zweifamilienhäusern staffeln sich, je nach Wohnlage und Größe der Immobilien, die Preise. So können Kunden ein kleineres Einfamilienhaus unter 100 Quadratmeter im Ort bereits ab etwa 220.000 Euro erwerben. Häuser zwischen 100 und 140 Quadratmeter zeigen derzeit Kaufpreise von rund 290.000 Euro auf. Größere Objekte über 180 Quadratmeter verzeichnen die höchsten Immobilienwerte. Die Immobiliengutachter sehen hier Kaufpreise von knapp 580.000 Euro.

Dormagen ist eine bunte Stadt, in der sich Tradition mit modernem Dasein paart. Eine beliebte Bummelmeile ist die Fußgängerzone in der Innenstadt, die mit ihren gemütlichen Restaurants und vielen Fachgeschäften zahlreiche Besucher anlockt.

Ebenso gilt sie als Mittelpunkt von städtischen Festen und Märkten. Hier befindet sich auch die Rathaus-Galerie. Die verglaste Shopping-Passage beschert ihren Gästen ein Einkaufserlebnis der besonderen Art. Als Anziehungspunkt von Jung und Alt gilt das sogenannte Multifunktionscenter, welches ebenfalls die attraktive Innenstadt ziert. In dieser begehrten Freizeiteinrichtung befinden sich derzeit sieben verschiedene Kinosäle. Einen Gegensatz zu den modernen Einrichtungen bilden die alten Bauwerke, die sich im Wesentlichen auf die Kernstadt konzentrieren. Das städtische Rathaus zeugt von einer langen Vergangenheit. Sehenswert ist auch der alte Brunnen, welcher vor dem Rathaus thront.

Aktuell zählt der lebendige Ort am Rhein etwa 65.000 Einwohner und Einwohnerinnen. Mit seinen 16 Stadtteilen ziert er den Südosten des Rhein-Kreises Neuss.

Dieser Kreis ist ein Teil des nordrhein-westfälischen Regierungsbezirks Düsseldorf. Dormagen fungiert als große kreisangehörige Stadt. Das Mittelzentrum teilt sich eine Grenze mit den beiden Metropolen Düsseldorf und Köln. Die Karnevalshochburg Köln ist rund 25 Kilometer von der Stadt entfernt. Von der Landeshauptstadt Düsseldorf trennen das Mittelzentrum knapp 20 Kilometer. Auch die Großstadt Neuss ist von hier aus auf einem Fahrtweg von weniger als 20 Kilometern erzielbar. In der Nähe der Stadt befindet sich das Bergische Land, das von zahlreichen Flüssen und Bergen durchzogen wird. Zu den Nachbarorten der kreisangehörigen Stadt zählen Düsseldorf im Norden, der Kreis Mettmann im Osten, die 1-Millionen-Einwohnerstadt Köln sowie der Erft-Kreis im Süden, die Gemeinde Rommerskirchen im Südwesten sowie die Großstadt Neuss und das etwa 102 Quadratkilometer große Stadtgebiet von Grevenbroich im Westen. Der Ort in Nordrhein-Westfalen schreibt eine lange Geschichte, die bis in die Mittelsteinzeit zurückgeht. Es gibt Belege, dass die Gegend zu jener Zeit bereits besiedelt war. Wegen seines mittelalterlichen Flairs gilt der Stadtteil Zons als der touristische Anziehungspunkt der Stadt. Die einstige kurkölnische Zollstadt ist bereits über 600 Jahre alt. Aufgrund seiner mittelalterlichen Türme und Mauern, die sehr gut erhalten geblieben sind, wird dem Stadtteil auch der Name „Rheinisches Rothenburg“ zuteil. Eines der ältesten Bauwerke der Stadt ist das Kloster Knechtsteden, das vor etwa 850 Jahren von Mönchen errichtet wurde. Die romanische Doppelchor-Basilika, welche von idyllischen Obstgärten und Wäldern umrahmt wird, gehört zu den bemerkenswertesten Sakralbauten des Landes. Derzeit pflegt die westdeutsche Stadt freundschaftliche Beziehungen zu drei internationalen Orten. Neben der französischen Gemeinde Saint-André-lez-Lille sind dies seit 1995 die israelische Stadt Kirjat Ono sowie seit 1989 die spanische Kleinstadt Toro.

Als Wohnort gilt die Stadt als sehr attraktiv. Zum einen ist es ihre zentrale Lage zwischen den deutschen Metropolen Düsseldorf und Köln, welche die Stadt für Wohnraumsuchende interessant macht. Zum anderen bietet sie ihren Bewohnern eine hervorragende Infrastruktur, welche mit einem außerordentlich breit gefächerten Bildungs- und Kinderbetreuungsangebot einhergeht. Darüber hinaus haben im Ort zahlreiche kulturelle und soziale Einrichtungen ihren Sitz. Zudem tragen die vielen Freizeiteinrichtungen und die idyllischen Landschaften in der Region zu einer guten Lebensqualität bei.

Dormagen ist in einer der wirtschaftsstärksten Gegenden Deutschlands gelegen. Zudem zeichnet sich die Stadt durch eine beispielhafte Erreichbarkeit aus, die sowohl über Straße und Schiene als auch über Luft und Wasser gewährleistet ist. Mit einem Wert von etwa 85 bewegt sich die Zentralitätskennziffer im Sektor Einzelhandel in der Stadt unter dem Bundesdurchschnitt.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von der Stadt Dormagen am Rhein nur ca. 21 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Dormagen und des Rhein Kreises ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Dormagen auch in den Nachbarorten und Regionen Grevenbroich, Neuss, Düsseldorf, Rommerskirchen, Monheim am Rhein, Pulheim, Köln und Leverkusen tätig und habe im Rheinland und im Westen von NRW seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in der Stadt Dormagen interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts (mobil unten) eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende (mobil unten) Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Stadt Dormagen und den Rhein-Kreis Neuss.

Comments are closed.

© 2004 - 2017 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung