Immobilienbewertung in Cuxhaven

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Cuxhaven bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Cuxhaven in Niedersachsen tätig.

Cuxhaven

Markus Kräft / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Cuxhaven in der Metropolregion Bremen/Oldenburg. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Bundesland Niedersachsen, zwischen Bremerhaven und Husum, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Nordsee, im Norden des Bundeslandes. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Cuxhaven entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Der Online-Immobilien-Kompass des Wirtschaftsmagazins Capital berichtet, dass die Kaufpreise für Häuser in Cuxhaven im vergangenen Jahr um durchschnittlich 7,1 Prozent gestiegen sind. Die Mieten in der Stadt liegen dennoch meist unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Cuxhaven bei 7,35 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Cuxhaven im Allgemeinen günstiger als im übrigen Niedersachsen. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 7,16 Euro vermietet, ansonsten werden in Niedersachsen durchschnittliche Mietpreise von 7,50 Euro verlangt. Häuser mietet man in Cuxhaven ebenfalls zu niedrigeren Preisen als sonst in Niedersachsen. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden in Cuxhaven für durchschnittlich 7,89 Euro vermietet, in Niedersachsen sind es im Durchschnitt 7,98 Euro. Am Immobilienmarkt von Cuxhaven beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.938,60 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Cuxhaven zu höheren Preisen angeboten als im übrigen Niedersachsen. Der Durchschnittspreis für Wohnungen mit 60 Quadratmetern liegt hier bei 3.402,65 Euro, im Vergleich zu 2.182,80 Euro im übrigen Bundesland. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 3.431,65 Euro, der niedersächsische Vergleichspreis liegt bei 2.544,95 Euro. Häuser werden in Cuxhaven hingegen günstiger verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern kauft man hier für durchschnittlich 1.793,76 Euro, der niedersächsische Vergleichspreis liegt bei 1.989,07 Euro. Häuser mit einer Fläche von 200 Quadratmetern kosten in Cuxhaven durchschnittlich 1.352,94 Euro, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 1.552,69 Euro üblich ist.

Cuxhaven ist die Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis des Bundeslandes Niedersachsen. Die Stadt an der Nordsee ist als größtes deutsches Seeheilbad bekannt geworden. Cuxhaven gehört sowohl zur Metropolregion Bremen/Oldenburg als auch zur Metropolregion Hamburg.

Die Stadt liegt an der Elbmündung. Auf einer Fläche von 161,92 km² leben hier 48.551 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 300 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Cuxhaven ist seit 2011 der parteilose Kommunalpolitiker Ulrich Getsch. Cuxhaven hat seinen Besuchern viele interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Wahrzeichen der Stadt ist das hölzerne Seezeichen Kugelbake. Ein weiteres Wahrzeichen von Cuxhaven ist der Hamburger Leuchtturm aus dem Jahre 1804. Das Schloss Ritzebüttel aus dem 14. Jahrhundert ist eines der ältesten erhaltenen Profanbauten der Norddeutschen Backsteingotik. Die Herz Jesu Kirche wurde im Jahre 1900 in der Kernstadt erbaut. Die St. Nicolai Kirche im Stadtteil Altenbruch ist ein sogenannter Bauerndom aus dem 13. Jahrhundert. Die evangelische Kirche St. Abundus im Stadtteil Groden wurde in der Zeit um 1200 erbaut. Ein weiterer Bauerndom, der sogar noch vor 1200 errichtet wurde, ist die romanische St. Jacobi Kirche im Stadtteil Lüdingworth. Die klassizistische Martinskirche des Stadtteils Ritzebüttel stammt aus dem Jahre 1819.

Cuxhaven verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen elf Grundschulen, vier Hauptschulen, zwei Realschulen und zwei Gymnasien zur Verfügung. Zwei Förderschulen und eine berufsbildende Schule am Ort vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot.

Cuxhaven ist durch die zum Walsroder Kreuz führende Bundesautobahn A27 in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden. Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B73 von Cuxhaven nach Hamburg durch das Stadtgebiet.

Der Bahnhof der Stadt liegt an der Schienenstrecke von Cuxhaven nach Bremerhaven. Auf der Schiene gibt es unter anderem Verbindungen in die Städte Hamburg, Stade, und Hemmoor. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Im Süden der Stadt liegt der Sea-Airport Cuxhaven/Nordholz. Die nächstgelegenen internationalen Flughäfen befinden sich in Bremen und Hamburg.

Der Wirtschaftsstandort Cuxhaven wird vornehmlich durch seine exponiert Lage an der Elbmündung mit Offshore-Basishafen geprägt. Deshalb haben sich hier unter anderem zahlreiche Logistikunternehmen angesiedelt.

Eines der bedeutendsten Industrieunternehmen ist der Windpark-Projektierer PNE Wind AG. Wichtige Wirtschaftsfaktoren für die Stadt sind auch der Seefischmarkt und die Bundeswehr, wenn deren Bedeutung auch stark verloren hat. Damit gingen erhebliche Arbeitsplatzverluste einher. Der Ausbau zur Offshore-Basis für Windenergie hat die Ökonomie des Standortes aber wieder maßgeblich gestärkt. Ein bedeutender Protagonist dieser Stärkung ist beispielsweise das Unternehmen Siemens Energy mit seinem Windturbinenwerk. Als Seeheilbad mit der Ferienregion Cuxland ist die Stadt auch ein touristischer Anziehungspunkt mit mehr als drei Millionen Übernachtungen pro Jahr. Damit liegt Cuxhaven im wirtschaftlichen Spitzenbereich der deutschen Kurorte. Die touristischen Schwerpunkte sind dabei die Kurorte Döse, Duhnen und Sahlenberg.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Düsseldorf und ist von Cuxhaven ca. 390 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Cuxhaven und der Region Bremen/Oldenburg ist mir dennoch gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Niedersachsen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Cuxhaven auch in den Nachbarorten Armstorf, Belum, Beverstedt, Bülkau, Cadenberge, Geestland, Hagen im Bremischen, Hechthausen, Hemmoor, Hollnseth, Ihlienworth, Lamstedt,Loxstedt, Mittelstenahe, Neuenkirchen (Hadeln), Neuhaus (Oste), Nordleda, Oberndorf (Oste), Odisheim, Osten (Oste), Osterbruch, Otterndorf, Schiffdorf,Steinau (Niedersachsen), Stinstedt, Wanna, Wingst und Wurster Nordseeküste tätig und habe in Niedersachsen, in der Region des Ballungsraums Bremen/Oldenburg seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Cuxhaven interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Cuxhaven und Niedersachsen.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung