Immobilienbewertung in Coswig

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Coswig bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Coswig, im Ballungsraum Dresden tätig.

Coswig

Foto Hagen Grups

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Coswig in Sachsen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Als Immobiliengutachter untersuche ich in der großen Kreisstadt an der Elbe, zwischen Meißen und Radebeul, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region des Landkreises Meißen im mittleren Freistaat Sachsen. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Coswig entwickeln sich mit steigender Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Plattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise in Coswig und Radebeul um durchschnittlich 49 Prozent über den Vergleichspreisen im Kreis Meißen liegen. Die Woh-nungsmieten liegen denn auch über den gesamtsächsischen Preisen. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Coswig bei 6,31 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mit 60 Quadratmetern Fläche kosten hier durchschnittlich 5,98 Euro pro Quadratmeter im Vergleich zu 5,67 Euro pro Quadratmeter in ganz Sachsen. Bei den Mietpreisen für Häuser zeigen sich umgekehrte Tenden-zen. Für Häuser mit 100 Quadratmetern werden in Coswig durchschnittlich 6,02 Euro pro Quad-ratmeter verlangt, während im gesamten Bundesland Durchschnittspreis von 7,47 Euro pro Quad-ratmeter üblich sind. Am Immobilienmarkt von Coswig beobachten die Immobiliengutachter um-gekehrte Trends, der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.728,35 Euro pro Quadratmeter. Bei Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 1.120,40 Euro pro Quadratmeter erhoben, im Vergleich zu 1.422,88 Euro pro Quadratmeter im gesamten Freistaat. Häuser werden in Coswig hingegen teurer verkauft als im übrigen Freistaat. Bei Häusern mit 100 Quadratmetern liegt der Preis hier bei durchschnittlich 2.607,28 Euro pro Quadratmeter, in ganz Sachsen sind es 1.742,96 Euro pro Quadratmeter. Häuser mit 150 Quadratmetern kosten in Coswig durchschnitt-lich 1.760,26 Euro pro Quadratmeter, während im übrigen Bundesland Durchschnittspreise von 1.596,49 Euro pro Quadratmeter verlangt werden.

Coswig ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Meißen des Bundeslandes Sachsen. Das Stadtgebiet erstreckt sich unmittelbar an der Grenze zu Radebeul und Dresden.

Die Stadt Coswig liegt an der Elbe. Auf einer Fläche von 25,88 km² leben hier 20.841 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 805 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Coswig ist seit dem Jahr 2008 der parteilose Kommunalpolitiker Frank Neupold. Coswig hat seinen Besuchern einige architektonisch und historisch interessante Bauwerke zu bieten. Das älteste Gebäude der Stadt ist die Alte Kirche von 1497. Die Barockkirche Brockwitz wurde bei einem Brand im Jahre 1571 bis auf den Turm zerstört und erst 1737 neu aufgebaut. Die Karrasburg ist eine mittelalterliche Wasserburg, die im 15. Jahrhundert vom Rittergeschlecht der Karrasse bewohnt wurde. Die Villa Teresa wurde im Jahre 1895 als Wohnsitz des Komponisten Eugen d´Albert und der Pianistin Teresa Carreno erbaut. Weitere Sehenswürdigkeiten in Coswig sind beispielsweise die Peter-Pauls-Kirche und der Herrensitz Rote Presse.

Coswig verfügt über ein gut ausgestattetes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen drei Grundschulen, zwei Oberschulen und ein Gymnasium zur Verfügung. Die beiden Förderschulen am Standort runden das allgemeine Bildungsangebot ab.

Einer der wichtigsten Arbeitgeber am Wirtschaftsstandort Coswig ist das Fachkrankenhaus, ein Zentrum für Pneumologie, Allergologie, Beatmungsmedizin sowie Thorax- und Gefäßchirurgie.

Das Haus ist auch akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Dresden, Träger sind die Recura-Kliniken. Ansonsten ist Coswig ein Maschinenbaustandort mit langer Tradition. Die Stadt liegt im Wirtschaftsraum Sächsisches Elbland. Zu den am Standort ansässigen Unternehmen gehören beispielsweise die Walzengießerei Coswig GmbH, die Firma OecoPac Grunert Verpackungen GmbH, der Kunststoffhersteller VIOLA Folienverarbeitung GmbH, das Bauunternehmen OTTO QUAST GmbH & Co KG, der Kunststoffhersteller Cowaplast Coswig GmbH, das Maschinenbauunternehmen Glamaco GmbH, das Maschinenbauunternehmen AUMA Drives GmbH, der Formenbauer Ditter Plastic GmbH, die Sächsische Bettfedernfabrik Brüder Sluka GmbH & Co KG, der Hersteller von Schallschutzprodukten BBM Akustik Industrie GmbH, die Adler Brauerei Coswig und das Maschinenbauunternehmen HTS -Hoch Technologie Systeme GmbH.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich von Coswig nur ca. 18 Kilometer entfernt.

Der Immobilienmarkt der Stadt Coswig ist mir somit gut vertraut. Die Stadt im dicht besiedelten Elbtal, im Ballungsraum Dresden, liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Freistaat Sachsen. Als Immobiliengutachter bin ich neben Coswig auch in den Nachbarorten Hirschstein, Nünchritz, Stauchitz, Zeithain, Strehla, Liebschützberg und im Landkreis Meißen tätig und habe in Sachsen seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Coswig interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts (mobil unten) eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende (mobil unten) Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Coswig und den Landkreis Meißen.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung