Immobilienbewertung in Büdingen

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Büdingen bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Büdingen in Hessen tätig.

Büdingen

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Büdingen in Südhessen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Hessen, zwischen Butzbach und Gelnhausen, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Rhein-Main-Gebiet, im Süden Hessens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte von Büdingen entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter Bestandswohnungen.

Der Immobilien-Kompass des Magazins Capital berichtet online, dass die Kaufpreise für Neubauhäuser in Büdingen im Verlauf eines Jahres um über 18 Prozent gestiegen sind. Die Mieten in der Stadt liegen unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in Büdingen bei 8,09 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Büdingen im Allgemeinen zu günstigeren Preisen als im übrigen Hessen. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 7,50 Euro vermietet, in Hessen sind es ansonsten 10,90 Euro. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 7,07 Euro, im Vergleich zu 10,72 Euro im übrigen Bundesland. Häuser werden in Büdingen ebenfalls günstiger vermietet als in Hessen. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 7,27 Euro, in Hessen sind es ansonsten 10,45 Euro. Am Immobilienmarkt von Büdingen beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.384,27 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Büdingen zu günstigeren Preisen angeboten als im übrigen Hessen. Wohnungen mit 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.917,16 Euro, in Hessen sind es 3.300,19 Euro. Für Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 2.353,09 Euro erhoben, im übrigen Bundesland sind es 3.783,14 Euro. Häuser werden in Büdingen ebenfalls günstiger verkauft als im gesamten Hessen. Der Kaufpreis für Häuser mit 100 Quadratmetern beträgt in Büdingen durchschnittlich 2.480,25 Euro, im Vergleich zu 2.609,38 Euro in ganz Hessen. Für Häuser mit 150 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 2.316,70 Euro erhoben, im übrigen Bundesland sind es 2.635,04 Euro. Häuser mit 200 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.068,09 Euro, in Hessen sind es ansonsten 2.608,05 Euro.

Büdingen ist eine Stadt im Wetteraukreis des Bundeslandes Hessen. Die Mainmetropole Frankfurt liegt rund 35 Kilometer im Südwesten von Büdingen.

Büdingen liegt am Rande des Rhein-Main-Gebietes. Auf einer Fläche von 122,88 km² leben hier 22.043 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 179 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Büdingen ist seit 2009 der Kommunalpolitiker Guido Rahn von den Freien Wählern. Die Stadt hat ihren Besuchern viele interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Büdingen ist durch eine der am besten erhaltenen Stadtanlagen von Europa überregional bekannt geworden. Wegen ihrer vielen historischen Fachwerkhäuser wird die Stadt oft als das Rothenburg Hessens bezeichnet. Auch die mittelalterlichen Befestigungsanlagen von Büdingen sind gut erhalten. Das älteste Wohngebäude der Stadt, das sogenannte Steinerne Haus, ist Teil dieser Anlagen. Der spätgotische Bau stammt aus dem 15. Jahrhundert. Außerdem kann man noch heute die Stadtmauer und einige Wehrtürme und Stadttore besichtigen, teilweise sogar begehen. Am bekanntesten ist das Untertor mit seiner vorgelagerten Brücke aus dem Jahre 1503. Das Büdinger Schloss ist aus einer staufischen Wasserburg aus dem 12. Jahrhundert hervorgegangen. Seine jetzige Bauform erhielt es im 16. Jahrhundert. Das älteste Renaissancegebäude von Büdingen ist der Oberhof aus dem 16. Jahrhundert. Das historische Rathaus wurde im Jahre 1458 auf den Fundamenten eines Vorgängerbaus errichtet. Heute wird dort im Heuson-Museum die Geschichte der Stadt dokumentiert.

Büdingen verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen fünf Grundschulen, eine Haupt- und Realschule sowie ein Gymnasium zur Verfügung. Ein Lern- und Förderzentrum im Stadtteil Vonhausen vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot.

Die Stadt Büdingen ist über drei Anschlussstellen zu den Bundesautobahnen A66 von Wiesbaden nach Fulda und A45 von Dortmund nach Aschaffenburg in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden.

Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B457 von Gießen nach Gründau und B521 von Büches nach Frankfurt durch das Stadtgebiet. Büdingen liegt an der Lahn-Kinzig-Bahn, die stündliche Verbindungen nach Gießen, Nidda und Gelnhausen zur Verfügung stellt. Der öffentliche Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Es gibt unter anderem Verbindungen in die Städte Ronneburg, Altenstadt, Hammersbach und Friedberg. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main, mit dem Auto beträgt die Fahrtzeit dorthin zwischen 30 und 40 Minuten.

Am Wirtschaftsstandort Büdingen sind einige auch überregional bekannte Unternehmen ansässig. Der wichtigste Arbeitgeber der Stadt ist die Exide GmbH.

Das Unternehmen hieß früher Accumulatorenfabrik Sonnenschein GmbH und ist einer der größten Hersteller und Recycler von Bleiakkumulatoren in der ganzen Welt. Auch die Color Chemie Druckfarben GmbH hat ihren Sitz am Standort Büdingen. Die 1980 gegründete Firma produziert Farben und Lacke auf Wasserbasis. Das börsennotierte Unternehmen Röder Zeltsysteme und Service AG fertigt, vermietet und vertreibt in Büdingen Zeltsysteme aller Art. Darüber hinaus hat die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen ihren Sitz in der Stadt.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Gummersbach und ist von Büdingen nur ca. 170 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der südhessischen Stadt Büdingen und des Regierungsbezirks Darmstadt ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Hessen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Büdingen auch in den Nachbarorten Kefenrod, Wächtersbach im Main-Kinzig-Kreis, Gründau, Ronneburg, Hammersbach, Limeshain, Altenstadt, Glauburg und Ortenberg tätig und habe in Hessen, in der Region Südhessen seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Büdingen interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Büdingen und Hessen.

Comments are closed.

© 2004 - 2019 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung