Immobilienbewertung in Bernau bei Berlin

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Bernau bei Berlin bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Bernau in Brandenburg tätig.

Bernau bei Berlin

Witbuh / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Bernau bei Berlin im Ballungsraum Berlin. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Bundesland Brandenburg, zwischen Oranienburg und Strausberg, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region nördlich von Berlin, im Nordosten des Bundeslandes. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Bernau entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit steigender Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise in Bernau um etwa 10 Prozent unter dem Niveau der Vergleichswerte des Kreises liegen. Die Mieten in der Stadt liegen durchweg über den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Bernau bei 9,57 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Bernau im Allgemeinen teurer als im übrigen Brandenburg. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 8,10 Euro, im Vergleich zum brandenburgischen Durchschnittspreis von 6,47 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 8,15 Euro vermietet, in Brandenburg sind es ansonsten 7,68 Euro. Häuser mietet man in Bernau hingegen für niedrigere Preise als sonst in Brandenburg. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden in Bernau für durchschnittlich 8,90 Euro vermietet, in Brandenburg sind es im Durchschnitt 9,67 Euro. Am Immobilienmarkt von Bernau beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.033,61 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Bernau zu günstigeren Preisen angeboten als im übrigen Brandenburg. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten in Bernau durchschnittlich 2.084,18 Euro, der durchschnittliche Vergleichspreis von Brandenburg beträgt 2.224,20 Euro. Die Durchschnittspreise für Wohnungen mit 100 Quadratmetern liegen hier bei 2.488,04 Euro, im Vergleich zu 3.049,50 Euro im übrigen Bundesland. Häuser werden in Bernau hingegen teurer verkauft als im gesamten Brandenburg. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten in Bernau durchschnittlich 2.759,87 Euro, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 2.141,81 Euro üblich ist. Der Kaufpreis für Häuser mit 150 Quadratmetern beträgt in Bernau durchschnittlich 2.058,11 Euro im Vergleich zu 1.823,51 Euro in ganz Brandenburg.

Bernau bei Berlin ist eine Stadt im Landkreis Barnim des Bundeslandes Brandenburg. Die Stadt ist eine der elf Hauptstationen der Märkischen Eiszeitstraße.

Bernau liegt unmittelbar im Nordosten der Bundeshauptstadt Berlin. Auf einer Fläche von 104,16 km² leben hier 37.725 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 362 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Bernau ist seit 2014 der Kommunalpolitiker André Stahl von der Linkspartei. Die Stadt hat zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die spätgotische St. Marienkirche beherbergt in ihrem Inneren einen Flügelaltar des berühmten Renaissancemalers Lucas Cranach dem Älteren. Außerdem gibt es in Bernau eine umfangreich erhaltene Stadtmauer aus dem Mittelalter. Zum bis zu 8 Meter hohen, wehrhaften Bauwerk gehören dreifache Wall- und Grabensysteme. Darüber hinaus gibt es noch Reste der einstigen Lughäuser, Rund-, Pulver- und Hungertürme zu sehen. Eines von ursprünglich drei Stadttoren ist ebenfalls erhalten und noch heute zu besichtigen. Ferner lohnt sich der Besuch einiger historischer Wohnhäuser von Bernau. Das Kantorhaus stammt beispielsweise aus dem Jahre 1583, das klassizistische Rathaus am Marktplatz aus dem Jahr 1805. Aber auch technische Denkmäler hat Bernau bei Berlin seinen Besuchern zu bieten. Das alte Gaswerk aus dem Jahr 1932 war beispielsweise noch bis 1966 in Betrieb. Der 43,9 Meter hohe Wasserturm stammt aus dem Jahr 1911. Interessant für Architekturinteressierte dürfte auch die ehemalige Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes sein, deren Sitz ab 1930 nördlich von Bernau lag. Dabei handelt es sich um das größte Bauhausobjekt neben dem Bauhaus selbst. Für die Instandsetzung dieses Gebäudes wurden die verantwortlichen Architekten in New York sogar mit einem Preis ausgezeichnet.

Bernau verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen vier Grundschulen, zwei Gymnasien, zwei eine Montessori-Schule, eine evangelische Schule und ein Oberstufenzentrum zur Verfügung.

Die Verkehrsanbindung von Bernau nach Berlin ist hervorragend. Viele Einwohner nutzen die öffentlichen Verkehrsmittel zum täglichen Pendeln in die Hauptstadt.

So ist Bernau durch die S-Bahn-Linie 2 mit Berlin verbunden. Zum Bahnhof Berlin Friedrichstraße fährt man damit in nur 35 Minuten. Aber auch andere nahe und ferne Ziele sind von Bernau aus gut zu erreichen. Die Stadt ist an das Regional- und Fernbahnnetz angeschlossen. Zum Berliner Hauptbahnhof fährt man in 20 Minuten, überregionale Ziele werden mit InterCity- oder EuroCity-Zügen angefahren. Der öffentlich Nahverkehr wird ansonsten mit Bussen bedient. Per Straße ist Bernau über die Bundesautobahn 11 und die Bundesstraße 2 zu erreichen. Der nächstgelegene Flughafen ist Berlin.

In Bernau bei Berlin herrscht kleinteiliges Gewerbe aus den Bereich Dienstleistung und Handel vor. Größere Industriebetriebe sind hier nicht angesiedelt.

Einer der wichtigsten Arbeitgeber ist beispielsweise der Automobilzulieferer Weber Automotive GmbH, der seit 2012 in Bernau Motoren produziert. Im Rahmen des Wirtschaftsförderkonzepts des Landes Brandenburg wurde insbesondere die Gesundheitswirtschaft als Wachstumspotenzial für Bernau herausgestellt. Ziel ist die Weiterentwicklung zum überregional anerkannten Gesundheitsstandort.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Dresden und ist von Bernau nur ca. 225 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Bernau und der Region Berlin ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Brandenburg. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Bernau auch in den Nachbarorten Biesenthal, Rüdnitz, Biesenthal-Barnim, Werneuchen, Ahrensfelde, Panketal und Wandlitz tätig und habe in Brandenburg, in der Region des nördlichen Berliner Speckgürtels seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Bernau interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Bernau und in Brandenburg.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung