Immobilienbewertung in Baden-Baden

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Baden-Baden bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Baden-Baden in Baden-Württemberg tätig.

Baden-Baden

Stefanie Rosenthal / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Baden-Baden im Regierungsbezirk Karlsruhe. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Baden-Württemberg, zwischen Karlsruhe und Offenburg, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region am Rand des Schwarzwalds, im Westen Baden-Württembergs. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region Rheinland und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Baden-Baden entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderat steigender Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise in Baden-Baden in etwa auf dem Niveau der Vergleichswerte des gleichnamigen Kreises liegen. Die Wohnungsmieten in der Stadt liegen dennoch durchweg leicht unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Baden-Baden bei 9,85 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Baden-Baden im Allgemeinen günstiger als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 9,36 Euro im Vergleich zum baden-württembergischen Durchschnittspreis von 10,82 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 9,63 Euro vermietet, ansonsten werden in Baden-Württemberg durchschnittliche Mietpreise von 10,05 Euro verlangt. Die teuersten Wohnungen werden für 11,49 Euro in der Innenstadt vermietet, am günstigsten mietet man mit 8,65 Euro im Stadtteil Steinbach. Häuser mietet man in Baden-Baden ebenfalls günstiger als sonst in Baden-Württemberg. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden in Baden-Baden für durchschnittlich 8,76 Euro vermietet, in Baden-Württemberg sind es im Durchschnitt 9,33 Euro. Die teuersten Häuser sind mit 10,99 Euro in der Innenstadt zu vermieten, am günstigsten sind die Häusermieten mit 8,45 Euro im Stadtteil Lichtental. Am Immobilienmarkt von Baden-Baden beobachten die Immobiliengutachter umgekehrte Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 3.767,50 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Baden-Baden zu höheren Preisen angeboten als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit 30 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 3.937,75 Euro verkauft, im übrigen Bundesland sind es 2.906,54 Euro. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten in Baden-Baden durchschnittlich 3.618,02 Euro, der durchschnittliche Vergleichspreis von Baden-Württemberg beträgt 3.374,07 Euro. Die teuersten Wohnungen werden für 4.149,34 Euro in der Baden-Badener Innenstadt verkauft, die günstigsten Angebote gibt es mit 2.707,42 Euro im Stadtteil Haueneberstein. Häuser werden in Baden-Baden ebenfalls teurer verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 3.241,04 Euro angeboten, der baden-württembergische Vergleichspreis liegt bei 2.730,82 Euro. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern kosten in Baden-Baden durchschnittlich 3.461,14 Euro, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 2.629,67 Euro üblich ist. Der Kaufpreis für Häuser mit 200 Quadratmetern beträgt in Baden-Baden durchschnittlich 3.755,18 Euro im Vergleich zu 2.472,38 Euro in ganz Baden-Württemberg. Die teuersten Häuser werden hier für 5.040,26 Euro in der Innenstadt verkauft, am günstigsten kauft man Häuser mit 2.310,25 Euro im Stadtteil Steinbach.

Baden-Baden ist der kleinste Stadtkreis des Bundeslandes Baden-Württemberg. Als Bäderstadt hat Baden-Baden eine lange Tradition, schon die alten Römer wussten die heißen Thermalquellen zu schätzen, die hier entspringen.

Die Stadt Baden-Baden liegt am Westrand des nördlichen Schwarzwaldes. Auf einer Fläche von 140,21 km² leben hier 54.307 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 387 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeisterin von Baden-Baden ist seit 2014 die Kommunalpolitikerin Margret Mergen von der CDU. Weil Baden-Baden im Zweiten Weltkrieg von Zerstörungen weitgehend verschont wurde, gehört die Stadt heute zu den am besten erhaltenen Kurorten von ganz Deutschland. Die Kurarchitektur des 19. Jahrhunderts herrscht hier vor, dazu gehört als Wahrzeichen der Stadt auch das Kurhaus mit dem Casino. Als Kurort mit lange zurückreichender Geschichte hat Baden-Baden seinen Besuchern historische Bäder, römische Badruinen und traditionsreiche Hotelgebäude zu bieten. Profanbauten wie das Schloss Hohenbaden, das Brahmshaus und das Neue Schloss sind genauso sehenswert wie die zahlreichen sakralen Bauwerke der Stadt. Dazu gehören beispielsweise das Kloster Lichtenthal, die Stiftskirche, die Spitalkirche, die Stourdza Kapelle und die Kirchen St. Bernhard, St. Johannis und St. Christophorus.

Baden-Baden verfügt über ein sehr gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen eine Hauptschule, eine Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule, zwei Grundschulen, eine Realschule und vier Gymnasien zur Verfügung. Eine Förderschule und eine Schule für Erziehungshilfe vervollständigen das allgemeine Bildungsangebot.

Die Bundesstraße B3 und die Schwarzwaldhochstraße B5 verlaufen durch Baden-Baden. An das Autobahnnetz ist die Stadt über die A5 von Karlsruhe nach Basel angeschlossen.

Der hiesige Bahnhof ist Haltepunkt für den Intercity-Express Rheintalbahn, der von Mannheim nach Basel fährt. Die Schwarzwaldbahn verkehrt von Karlsruhe nach Konstanz. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen bedient. Aus der Luft ist die Stadt über den Baden Airport, dem internationalen Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden, zu erreichen.

Als Wirtschaftsstandort wird die Stadt Baden-Baden maßgeblich vom Kurbetrieb geprägt.

Zu den wichtigsten Arbeitgebern aus diesem Bereich zählen die Acura Kliniken, die Carasana Bäderbetriebe GmbH, Brenners Parkhotel & Spa und die Firma Biologische Heilmittel Heel. In Baden-Baden sitzen aber auch einige international bekannte Unternehmen wie beispielsweise Juvena Cosmetics, L´Tur Tourismus AG, Media Control, Sans Soucis Cosmétique GmbH und der Südwestrundfunk.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Nürnberg und ist von Baden-Baden nur ca. 288 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Baden-Baden und des Regierungsbezirks Karlsruhe ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland BW. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Baden-Baden auch in den Nachbarorten Rastatt, Kuppenheim, Gaggenau, Gernsbach, Weisenbach, Forbach, Bühl, Bühlertal, Sinzheim, Hügelsheim und Iffezheim tätig und habe in Baden-Württemberg, in der Region am Rhein seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Baden-Baden interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Baden-Baden und Baden-Württemberg.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung