Immobilienbewertung in Bad Hersfeld

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Bad Hersfeld bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Bad Hersfeld in Hessen tätig.

Bad Hersfeld

Bettina Stolze / pixelio.de

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Bad Hersfeld in Osthessen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Hessen, zwischen Fulda und Kassel, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Osthessen, im Osten Hessens. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Bad Hersfeld entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit eher moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Der Immobilien-Kompass des Magazins Capital berichtet online, dass die Kaufpreise für Bestandshäuser in Bad Hersfeld innerhalb des letzten Jahres um rund 5 Prozent gefallen sind. Die Mieten in der Stadt liegen unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Bad Hersfeld bei 12,61 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Bad Hersfeld im Allgemeinen zu niedrigeren Preisen als im übrigen Hessen. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 7,55 Euro vermietet, in Hessen sind es ansonsten 10,97 Euro. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 6,68 Euro, im Vergleich zum hessischen Durchschnittspreis von 10,40 Euro. Häuser mietet man in Bad Hersfeld ebenfalls günstiger als im übrigen Bundesland. Häuser mit 150 Quadratmetern Fläche kosten hier durchschnittlich 6,37 Euro, im Vergleich zu 10,65 Euro sonst in Hessen. Am Immobilienmarkt von Bad Hersfeld beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 1.704,79 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Bad Hersfeld zu günstigeren Preisen angeboten als im übrigen Hessen. Für Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 1.492,62 Euro erhoben, im übrigen Bundesland sind es 3.274,58 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 2.390,74 Euro, im Vergleich zu 3.579,66 Euro in ganz Hessen. Häuser werden in Bad Hersfeld ebenfalls günstiger verkauft als in gesamt Hessen. Häuser mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 1.786,15 Euro, in Hessen sind es ansonsten 2.483,50 Euro. Der Kaufpreis für Häuser mit 150 Quadratmetern beträgt in Bad Hersfeld durchschnittlich 1.686,22 Euro, im Vergleich zu 2.499,42 Euro in ganz Hessen. Für Häuser mit 200 Quadratmetern werden hier im Durchschnitt 1.204,61 Euro verlangt, im übrigen Bundesland sind es 2.537,29 Euro.

Bad Hersfeld ist die Kreisstadt im Landkreis Hersfeld-Rotenburg des Bundeslandes Hessen. Das Stadtgebiet erstreckt sich rund 35 Kilometer im Norden von Fulda, rund 35 Kilometer im Westen von Eisenach, rund 50 Kilometer im Süden von Kassel und rund 80 Kilometer im Nordosten von Gießen.

Die Stadt Bad Hersfeld liegt im Nordosten des Vogelsberg-Mittelgebirges. Auf einer Fläche von 73,82 km² leben hier 29.767 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 403 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Bad Hersfeld ist seit 2011 der parteilose Kommunalpolitiker Thomas Fehling. Die Geschichte von Bad Hersfeld lässt sich bis ins 8. Jahrhundert zurückverfolgen. Überregional ist die Stadt vor allem durch die jedes Jahr stattfindenden Bad Hersfelder Festspiele bekannt geworden. Diese finden in der Stiftsruine statt, der größten romanischev Kirchenruine von ganz Europa. Insgesamt hat die Altstadt 216 denkmalgeschützte Bauwerke zu bieten. Im Johannestor befindet sich das Elisabeth Hospital mit gotischer Kapelle, das im Jahre 1239 gestiftet wurde. Zur Abtei gehörten auch das Schloss Eichhof von 1588 und die Ruinen der ehemaligen Propstei Johannesberg. Inmitten der Altstadt steht die gotische Stadtkirche mit Turm aus dem 14. Jahrhundert, die als Wahrzeichen von Bad Hersfeld gilt. Auf dem Kirchplatz beeindruckt die geschlossene Fachwerkbebauung mit dem Küsterhaus von 1452 als ältestem Fachwerkhaus der Stadt. Das Rathaus steht direkt daneben, im Jahre 1371 wurde es zunächst im gotischen Stil errichtet und bis 1612 dann im Stil der Weserrenaissance umgestaltet.

Bad Hersfeld verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen sechs Grundschulen, drei Gesamtschulen und eine Modellschule mit gymnasialer Oberstufe zur Verfügung.

Die beiden Berufsschulen und eine Sonderschule am Ort runden das allgemeine Bildungsangebot ab. Studieren kann man in Bad Hersfeld an einer Außenstelle der Technischen Hochschule Mittelhessen und an der Hochschule der Gesetzlichen Unfallversicherung.

Auf dem Stadtgebiet von Bad Hersfeld treffen sich die Bundesautobahnen A5 von Hattenbach nach Basel und A7 von Flensburg nach Füssen mit der A4 von Aachen nach Görlitz. Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B27, B62 und B324 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Bad Hersfeld liegt an der Schienenstrecke von Kassel über Bebra nach Fulda. Alle zwei Stunden verkehren IC/ICE-Züge zum Frankfurter Flughafen und nach Dresden. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Der nächstgelegene Flughafen ist Frankfurt am Main.

Am Wirtschaftsstandort Bad Hersfeld ist die Textilherstellung ein traditioneller Schwerpunkt. Zu den ansässigen Unternehmen dieser Branche gehören die Firma DuraFiber Technologies, Lorenz Mohr GmbH & Co KG und die Kirchner Holding GmbH.

Aber auch der Bereich Elektronik ist am Standort gut vertreten, unter anderem durch die Unternehmen EMS Electronic Manufacturing Services, Asteelflash Hersfeld GmbH und Verifone GmbH. Aus dem Bereich des Maschinenbaus und der Verfahrenstechnik sind die Firmen Grenzebach-BSH GmbH, Linde Ladenbau GmbH & Co KG, TLT-Turbo GmbH und TROX-TLT GmbH zu nennen. Nach der Wiedervereinigung hat sich durch die exponierte Lage in der Mitte Deutschlands die Logistikbranche am Standort zu einem weiteren Schwerpunkt entwickelt. Protagonisten sind neben Amazon auch Libri und die Firma RS Components.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Gummersbach und ist von Bad Hersfeld nur ca. 210 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der hessischen Stadt Bad Hersfeld und des Regierungsbezirks Kassel ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Hessen. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Bad Hersfeld auch in den Nachbarorten Ludwigsau, Friedewald, Schenklengsfeld, Hauneck, Niederaula, Kirchheim und Neuenstein tätig und habe in Hessen, in der Region Osthessen seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Bad Hersfeld interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Bad Hersfeld und Hessen.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung