Immobilienbewertung in Andernach

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Andernach bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Andernach in Rheinland-Pfalz tätig.

Andernach

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Andernach am linken Rheinufer. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsverwertbares Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht im Bundesland Rheinland-Pfalz, zwischen Neuwied und Mayen, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten für die Region Neuwieder Becken, im Norden des Bundeslandes. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Region und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Andernach entwickeln sich mit moderater Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Kaufpreise für Wohnungen in Andernach um etwa 10 Prozent über den Vergleichswerten des Kreises liegen. Die Wohnungsmieten in der Stadt bleiben unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Andernach bei 6,55 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Andernach im Allgemeinen günstiger als im übrigen Rheinland-Pfalz. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 6,82 Euro im Vergleich zum hessischen Durchschnittspreis von 7,91 Euro. Wohnungen mit 100 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 6,95 Euro vermietet, ansonsten werden in Rheinland-Pfalz durchschnittliche Mietpreise von 7,53 Euro verlangt. Häuser werden in Andernach ebenfalls günstiger vermietet als sonst in Rheinland-Pfalz. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden in Andernach für durchschnittlich 6,30 Euro vermietet, in Rheinland-Pfalz sind es im Durchschnitt 7,64 Euro. Am Immobilienmarkt von Andernach beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.408,92 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Andernach zu niedrigeren Preisen angeboten als im übrigen Rheinland-Pfalz. Der Durchschnittspreis für Wohnungen mit 100 Quadratmetern liegt bei 2.374,50 Euro, im Vergleich zu 2.531,40 Euro im übrigen Bundesland. Häuser werden in Andernach hingegen zu höheren Preise verkauft als im gesamten Bundesland. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern kosten in Andernach durchschnittlich 1.863,70 Euro, während im übrigen Bundesland ein Durchschnittspreis von 1.838,55 Euro üblich ist. Häuser mit 200 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.912,40 Euro verkauft, während in Rheinland-Pfalz Durchschnittspreise von 1.571,93 Euro üblich sind.

Andernach ist eine kreisfreie Stadt im Landkreis Mayen-Koblenz des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Am Rande der östlichen Vulkaneifel erstreckt sich das Stadtgebiet am linken Rheinufer.

Die Stadt Andernach liegt am Rhein. Auf einer Fläche von 53,24 km² leben hier 29.679 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 557 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Andernach ist seit 1994 der Kommunalpolitiker Achim Hütten von der SPD. Andernach hat seinen Besuchern zahlreiche historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Runde Turm aus dem Jahre 1453. Hauptzugang der Stadt war einst das Rheintor, die sogenannte Kornpforte aus der Zeit um 1200. Der Mariendom ist eine Emporenbasilika aus der Zeit um 1220. Direkt daneben wurde eine römische Badeanlage aus dem 4. Jahrhundert ausgegraben. Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Andernach ist der Alte Krahnen, ein Stein-Turmdrehkran, der im Jahre 1561 am Hafen der Stadt errichtet wurde. Die hochgotische Christuskirche gehörte einst zum 1240 gegründeten Minoritenkloster. Sie gilt als eine der bedeutendsten rheinischen Minoritenkirchen. Die St. Michaels-Kapelle stammt aus dem 13. Jahrhundert. Das historische Rathaus der Stadt wurde bereits im Jahre 1407 erstmals als Amtssitz des Andernacher Rates erwähnt. Dort findet sich noch heute die jüdische Mikwe aus dem 13. Jahrhundert, die einst zur Synagoge gehörte. Die Burg Namedy steht im gleichnamigen Stadtteil und stammt aus dem 15. Jahrhundert. Bekannt ist Andernach auch für seinen Geysir im gleichen Stadtteil, dabei handelt es sich um den höchsten Kaltwassergeysir der Welt.

Andernach verfügt über ein gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen sieben Grundschulen, zwei Realschulen plus und zwei Gymnasien zur Verfügung. Die Förderschule am Standort vervollständigt das allgemeine Bildungsangebot.

Die Stadt Andernach ist über die Bundesautobahnen A48 von Koblenz nach Dernbach und A61 von Venlo nach Hockenheim in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden.

Darüber hinaus verlaufen die Bundesstraßen B9 von Kranenburg nach Lauterbourg und B256 vom Bergischen Land an die Mosel durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof liegt an der linken Rheinstrecke von Köln über Bonn nach Koblenz. Hier verkehren Regionallinien, Intercity- und Intercity-Express-Züge. Der Rheinhafen Andernach ist der größte Hafen am Mittelrhein. Die Stadt wird auch von Personenschiffen angefahren. Der nächstgelegene Flughafen ist Köln-Bonn in rund 65 Kilometern Entfernung. Zum Flughafen Frankfurt Hahn beträgt die Entfernung rund 85 Kilometer. Der Frankfurter Flughafen liegt rund 120 Kilometer entfernt.

Am Wirtschaftsstandort Andernach sind einige auch überregional bekannte Firmen ansässig.

Die ThyssenKrupp Rasselstein GmbH ist ein Tochterunternehmen der ThyssenKrupp Steel Europe AG und stellt an ihrem Hauptsitz Andernach Weißbleche her. Ein weiteres Unternehmen dieser Branche ist die Metallrheinische Metallgießerei Heinrich Beyer GmbH & Co KG. Das Pharmaunternehmen LTS Lohmann Therapie-Systeme AG hat seinen Sitz ebenfalls am Standort und stellt dort hauptsächlich transdermale therapeutische Systeme her. Ein weiteres Unternehmen der Pharmabranche mit Sitz in Andernach ist die Finzelberg GmbH & Co KG. Ein wichtiger Arbeitgeber für die Stadt ist außerdem die Rhein-Mosel-Fachklinik Andernach, ein Behandlungszentrum für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie. Die Firma MASA GmbH produziert in Andernach Betonsteinmaschinen und Anlagen.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in Köln und ist von Andernach nur ca. 78 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Andernach und der Region nördlich von Koblenz ist mir somit gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland Rheinland-Pfalz. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Andernach auch in den Nachbarorten Neuwied, Koblenz und Bonn tätig und habe in Rheinland-Pfalz, in der Region des Ballungsraums Bonn-Koblenz seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Andernach interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Andernach und Rheinland-Pfalz.

Comments are closed.

© 2004 - 2020 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung