Immobilienbewertung in Albstadt

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner bewertet in Albstadt bebaute und unbebaute Grundstücke, Mieten und Pachten. Mein Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung ist u.a. in Albstadt in Baden-Württemberg tätig.

Albstadt

Foto M. Kirchner

Als diplomierter und zertifizierter Immobiliensachverständiger untersuche ich die wesentlichen Kennzahlen des Immobilienmarktes von Albstadt im Regierungsbezirk Tübingen. Die wichtigsten Kennzahlen sind marktorientierte Liegenschaftszinssätze, die von Gutachterausschüssen ermittelten zonalen Bodenrichtwerte, marktkonforme und nachhaltige Mietpreise für Wohnflächen und Gewerbeflächen, Pachtpreise für land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen bzw. Betreiberimmobilien (Hotels, Gasthöfe, Pflegeheime usw.) nebst immobilienkonjunkturellen und soziodemographischen Rahmendaten. Diese Daten werden im Rahmen von anerkannten Wertermittlungsverfahren, wie bspw. dem Sachwertverfahren, dem Ertragswertverfahren oder dem Vergleichswertverfahren verarbeitet. Das Endprodukt ist ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB.

Der Immobiliengutachter Matthias Kirchner untersucht in Baden-Württemberg, zwischen Reutlingen und Tuttlingen, gleichzeitig die Substanz der baulichen Anlagen aber auch bereits erwähnte Immobilienmarktdaten.

Dies erfolgt, um das individuell zu bewertende Immobilienobjekt sowohl von seinem Standard, Zustand und Größe als auch von seiner Marktfähigkeit zu betrachten. Der Immobiliensachverständige führt mit Ihnen als Auftraggeber gemeinsam eine Ortsbesichtigung durch, betrachtet und dokumentiert die Immobilie ausführlich und recherchiert umfangreiche Immobilienmarktdaten im Zollernalbkreis, im Süden Baden-Württembergs. Für eine qualitätsgesicherte und fundierte Immobilienbewertung (Verkehrswertgutachten gemäß § 194 BauGB) in der Große Kreisstadt, dem Landkreis und seinen Gemeinden stehe ich gern zur Verfügung.

Die Immobilienwerte in der Stadt Albstadt entwickeln sich im Vergleich zum geografischen Umfeld mit moderat steigender Tendenz, wie der Immobiliengutachter feststellt.

Die Immobiliensparte der Vergleichsplattform Verivox berichtet, dass die Mietpreise in Albstadt rund 37 Prozent unter dem Niveau der Vergleichswerte des gleichnamigen Kreises liegen. Die Wohnungsmieten in der Stadt liegen denn auch durchweg unter den durchschnittlichen Preisen des Bundeslandes. Im Durchschnitt liegen die Mietpreise in der Stadt Albstadt bei 7,58 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen mietet man in Albstadt im Allgemeinen günstiger als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit 30 Quadratmetern werden in Albstadt für durchschnittlich 9,00 Euro vermietet, in Baden-Württemberg sind es 15,05 Euro. Wohnungen mit einer Fläche von 60 Quadratmetern kosten hier durchschnittlich 7,42 Euro im Vergleich zum baden-württembergischen Durchschnittspreis von 10,81 Euro. Häuser mietet man in Albstadt ebenfalls zu niedrigeren Preisen als sonst in Baden-Württemberg. Häuser mit einer Fläche von 150 Quadratmetern werden in Albstadt für durchschnittlich 5,61 Euro vermietet, in Baden-Württemberg sind es im Durchschnitt 9,47 Euro. Am Immobilienmarkt von Albstadt beobachten die Immobiliengutachter ähnliche Trends. Der durchschnittliche Kaufpreis liegt bei 2.057,61 Euro pro Quadratmeter. Wohnungen bekommt man in Albstadt zu niedrigeren Preisen angeboten als im übrigen Baden-Württemberg. Wohnungen mit 60 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.469,02 Euro verkauft, im übrigen Bundesland sind es 2.914,95 Euro. Wohnungen mit einer Fläche von 100 Quadratmetern kosten in Albstadt durchschnittlich 2.291,97 Euro, der durchschnittliche Vergleichspreis von Baden-Württemberg beträgt 3.368,48 Euro. Häuser werden in Albstadt ebenfalls günstiger verkauft als im gesamten Bundesland. Für Häuser mit 100 Quadratmetern werden hier durchschnittlich 2.499,26 Euro verlangt, in Baden-Württemberg sind es sonst 2.701,57 Euro. Häuser mit 150 Quadratmetern werden hier für durchschnittlich 1.853,80 Euro angeboten, der baden-württembergische Vergleichspreis liegt bei 2.645,30 Euro. Häuser mit 200 Quadratmetern kosten in Albstadt durchschnittlich 1.567,78 Euro, während sonst in Baden-Württemberg 2.508,77 Euro verlangt werden.

Albstadt gehört zum Zollernalbkreis des Bundeslandes Baden-Württemberg. Das Stadtgebiet erstreckt sich ungefähr in der Mitte zwischen der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Bodensee.

Albstadt liegt auf der südwestlichen Schwäbischen Alb. Auf einer Fläche von 134,41 km² leben hier 44.696 Menschen, was einer Bevölkerungsdichte von 333 Einwohnern je Quadratkilometer entspricht. Oberbürgermeister von Albstadt ist seit 2015 der Kommunalpolitiker Klaus Konzelmann von den Freien Wählern. Albstadt hat einige historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu gehört beispielsweise die Schalksburg aus dem Jahre 1288. Die kleine St. Michaels Kirche steht auf Grundmauern, die teilweise aus der Zeit um 700 nach Christus stammen. Die heutige Kirche wurde im 11. Jahrhundert erbaut. Die neobarocke Martinskirche weist unter anderem auch Schmuckelemente aus dem Jugendstil auf. Sie wurde im Jahre 1270 erstmals urkundlich erwähnt, ihr Turm stammt von 1670. Die katholische St. Josefs Kirche ist ein neugotischer Backsteinbau von 1892 und wurde im Jahre 1912 nochmals erweitert. Von der ursprünglichen Pfarrkirche St. Johannes Baptista ist nur der Turm aus dem Jahre 1725 erhalten geblieben. Ansonsten fiel das Bauwerk im Jahre 1911 einem Erdbeben zum Opfer, 1913 wurde es jedoch neu aufgebaut. Ganz in der Nähe liegt das Stauffenbergsche Schloss. Das relativ schmucklose Gebäude stammt aus dem Jahre 1846. Beeindrucken kann jedoch die Umfassungsmauer mit ihren Wehrtürmen aus dem Spätmittelalter. Auch nicht weit entfernt steht eines der schönsten Fachwerkhäuser des Zollernalbkreises. Das reich verzierte Gasthaus Krone stammt aus dem Jahre 1697.

Albstadt verfügt über ein sehr gutes Netz an öffentlichen Bildungseinrichtungen. Den Schülern der Stadt stehen sieben Grundschulen, eine Hauptschule, fünf Grund- und Hauptschulen, zwei Realschulen und zwei Gymnasien zur Verfügung. Studieren kann man hier an einem Standort der Hochschule für Technik und Wirtschaft Albstadt-Sigmaringen. Außerdem gibt es ein Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung.

Albstadt ist über die zwei Anschlussstellen Empfingen und Oberndorf zur Bundesautobahn A81 von Stuttgart nach Singen in das deutsche Fernstraßennetz eingebunden.

Darüber hinaus verläuft die Bundesstraße B463 von Balingen nach Sigmaringen durch das Stadtgebiet. Albstadt verfügt über insgesamt vier Bahnstationen an der Zollernalbbahn. Über diese Strecke können die Städte Tübingen, Hechingen, Balingen, Sigmaringen und Aulendorf erreicht werden. Auch eine direkte Verbindung von Albstadt nach Stuttgart ist über die Schiene gewährleistet. Ansonsten wird der öffentliche Nahverkehr mit Bussen abgewickelt. Der Flugplatz Albstadt-Degerfeld ist ein Sonderlandeplatz, der für Flugzeuge bis 1.500 Kilogramm zugelassen ist. Der nächstgelegene internationale Flughafen ist Stuttgart.

Früher wurde der Wirtschaftsstandort Albstadt von der Textilindustrie dominiert. Die Vorherrschaft dieser Branche nimmt jedoch seit den 1970er Jahren immer mehr ab.

Heute prägen neben der Textilindustrie die Branchen Werkzeugindustrie, Elektroindustrie und der Tourismus den Standort. Der wichtigste Arbeitgeber von Albstadt ist das Unternehmen Groz-Beckert KG. Die Firmengruppe ist in ihrem Bereich Weltmarktführer. Am Hauptsitz Albstadt-Ebingen werden mit etwa 2.150 Mitarbeitern Maschinennadeln, Präzisionsteile und Feinwerkzeuge hergestellt.

Das Sachverständigenbüro Matthias Kirchner befindet sich u.a. in München und ist von Albstadt ca. 225 Kilometer entfernt

Der Immobilienmarkt der Stadt Albstadt und des Regierungsbezirks Tübingen ist mir gut vertraut. Die Stadt liegt innerhalb meines üblichen Wirkungsbereiches im Bundesland BW. Als Immobiliengutachter bin ich neben der Stadt Albstadt auch in den Nachbarorten Hechingen, Jungingen, Burladingen, Bitz, Winterlingen, Straßberg, Stetten am kalten Markt im Landkreis Sigmaringen, Meßstetten, Balingen und Bisingen tätig und habe in Baden-Württemberg, in der Region der Schwäbischen Alb seit ca. 20 Jahren bereits zahlreiche Verkehrswertgutachten erstellt.

Sie sind an einem Immobilienwertgutachten in Albstadt interessiert?

Wenn Sie einen Immobiliengutachter benötigen, rufen Sie mich gern unverbindlich unter der rechts eingeblendeten Büronummer an oder schicken mir eine E-Mail über das nebenstehende Kontakt-Formular.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme. Ihr Sachverständigenbüro Matthias Kirchner, der Immobiliengutachter für Albstadt und Baden-Württemberg.

Comments are closed.

© 2004 - 2018 Matthias Kirchner Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung